Die Sauna unterm Dach.

Der Platz ist knapp und dennoch soll die Sauna licht und harmonisch in den Raum integriert sein. Auf der Gallerie in der Dachschräge ist der Raum vorhanden. Es gibt sogar ein Fenster nach draussen. Verschlossen wird die Sauna mit einer Glaswand mit integrierter Türe. Optisch bleibt der Raum fast wie er war.

Die Sauna fügt sich perfekt in den Dachraum ein. Eine zusäzliche Isolationsschicht und eine Dampfsperre trennen sie aber vom Haus und halten die Wärme zusätzlich zusammen. Das Aussenfenster wurde in den Saunabereich integriert.